Termin online vereinbaren

Dank unseres weitreichenden Netzwerkes können wir die neuesten medizinischen Forschungsergebnisse und Entwicklungen in Ihre Krebsvorsorge einfließen lassen:

 

3D Sonographie der Prostata mit Analyse im virtuellen 3D Modell ermöglicht eine noch zielgenauere, präzisere Aussage über Prostatakrebsherde.

Histoscanning ist eine Methode, die computerunterstützt die Rohdaten einer konventionellen rektalen Ultraschalluntersuchung auswertet. Hierdurch kann eine genauere und verbesserte Unterscheidung, Visualisierung und Größenbestimmung von verändertem Prostatagewebe vor allem bei Verdacht auf ein Prostatakarzinom erfolgen.

PCA3 Urintest. Bei diesem neuen Verfahren (Progensa™ PCA-3) handelt es sich um einen molekulargenetischen Test mit exzellenter Spezifität für das Prostatakarzinom. Dabei werden Prostatazellen aus dem Urin in einem Speziallabor untersucht. Findet sich dabei überdurchschnittlich viel PCA-3-Genmaterial kann dies als "Biomarker" für einen Prostatakrebs dienen. Als Ergebnis erhält man einen hochinformativen PCA-3-Score. Je höher dieser Score ist, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit für eine positive Biopsie.